Filmabend "La Buena Vida"

Media

Riesige Tagebaue zerfressen die Landschaft im Steinkohlerevier "El Cerrejón" im Nordwesten Kolumbiens. Das südamerikanische Land ist einer der bedeutendsten Lieferanten billiger Kohle für deutsche Kraftwerke.

Greenpeace Wuppertal zeigt in Kooperation mit der VHS Solingen den Film "La Buena Vida" ("Das gute Leben") – Eine Reise zu einem der größten Steinkohlelieferanten Deutschlands. Er zeigt, welchen Preis die indigene Gemeinschaft der Wayúu für billige Kohle zahlt. Mit ihrer Umsiedlung erleben sie den Verlust ihrer traditionellen, naturnahen Lebensweise, die sie als "das gute Leben" ansehen.

Im Rahmenprogramm berichtet die Wuppertalerin Beatrix Sassermann von ihrer Reise in die kolumbianische Kohleregion und ihren Begegnungen mit den betroffenen Menschen. Greenpeace Wuppertal richtet mit einem Beitrag über die Abbaubedingungen für Importkohle den Blick über Kolumbien hinaus auf Produktionsländer wie die USA und Südafrika.

Ort: VHS Solingen, Mummstr. 10
Wann: 02.02.16, 18.00 - ca. 21.00 Uhr

Eintritt: frei

Link zum entsprechenden Programmpunkt der VHS Solingen.

Publikationen

Tags